Module

fe.screen-sim

PLC – Speicherprogrammierbare Steuerung

In fe.screen-sim können beliebig viele speicherprogrammierbare Steuerungen (SPS) angebunden werden.

Die Software unterstützt die Modelle verschiedener Typen und Hersteller von speicherprogrammierbaren Steuerungen, wie zum Beispiel Siemens S7 (Baureihen: 200, 300, 400, 1200, 1500) und kompatible Steuerungen, Allen BradleyRockwellBeckhoff (TwinCAT 3), FanucWAGOPLCSIM Advanced und Simulation Unit

Für die Kommunikation erfolgt eine Anbindung von fe.screen-sim an die Steuerung über native Treiber. Eine Anbindung an die Hardwareplattform SIMBA PNIO ist natürlich  möglich, ebenso wie das Nutzen der Siemens Simulation Unit oder von Emulatoren wie PLC Sim Advanced. Zudem kann auch eine direkte Anbindung an eine reale Steuerung erfolgen.

 

 



Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Lassen Sie uns über Ihr Projekt sprechen!
Ihre fe.screen-sim Ansprechpartner sind für Sie da.

Ihr Ansprechpartner

Werner Pospiech, Vertrieb fe.screen